Connect with us

Hi, was suchst du?

Lagerservice

Lagerservice

Raus aus der alten Wohnung rein in das neue Zuhause. Endlich alles neu einrichten ganz nach den eigenen Vorstellungen oder ist vielleicht schon alles oder ein Teil vor möbliert? Was nun mit den alten Möbeln? Alles weg zu schmeißen ist hier aber keine Option. Es besteht die Alternative des Einlagerns. Sicher verstaut und aus dem weg, denn aus den Augen aus dem Sinn, oder?

Alles ohne System einlagern ist nur kurzfristig eine Lösung. Mit diesen Denkanstößen können Sie beim nächsten Umzug gut vorbereitet loslegen.

Gehen sie zunächst alle Möbelstücke durch und machen sich klar auf welche Teile Sie in Zukunft verzichten können, welche unabdingbar sind und bei welchen Sie diese Entscheidung jetzt noch nicht treffen können. Trennen Sie sich von allem was sie auch in weiterer Zukunft nicht mehr haben möchten oder benötigen. Seien Sie hier ehrlich zu sich selbst. Verschaffen Sie sich nun einen Überblick, wie viel Gegenstände noch übrig sind und wie viel Platz diese benötigen. Wenn möglich bauen Sie die Möbelstücke auseinander. Denn der Preis wird nach Lagerfläche abgerechnet. Gehen Sie hierbei systematisch vor. Am besten beschriften sie die Teile oder machen Fotos bei komplexeren Einrichtungsgegenständen in den einzelnen Phasen während des Abbaus. Auch die Kleinteile wie Schrauben sollten gut sortiert aufbewahrt werden. Wenn möglich beschriftet bei den anderen Teilen. Jeder Einrichtungsgegenstand sollte ein eigenes Tütchen mit Schrauben haben. Wenn Sie alle Schrauben gemeinsam Lagern ist später schwer herauszufinden wohin welche Art von Schraube gehört. Der Schutz Ihrer Möbel hat hohe sollte hohe Priorität haben denn selbst bei idealen Lagerverhältnissen müssen die Gegenstände vor hartnäckigem Staub geschützt werden. Natürlich können Sie auch Kartons einlagern, um nicht die neue Immobilie direkt wieder zu überfüllen. Bei kleinen Gegenständen wie Ordnern und Büchern ist das kein Problem, packen Sie einfach alles in Umzugskisten. Bei großen Teilen Wie Möbeln greifen sie am besten auf Folien oder alte Laken und Decken zurück.

Um einen Überblick zu Behalten und um unnötiges Suchen in der neuen Wohnung zu vermeiden, erstellen Sie eine genaue Inventar Liste der eingelagerten Gegenstände. Nichts ist ärgerlicher als die Ungewissheit und Unwissenheit ob etwas sicher verstaut oder vielleicht doch auf den Sperrmüll gewandert ist. Platzsparendes Einsortieren in die gemietete Räumlichkeit sollte durchdacht sein. Hierbei können Sie sich zumeist Hilfe bei dem Lagerungsunternehmen suchen. Sie sollten zu jeder Kiste und jedem Gegenstand guten Zugriff haben und vermeiden so und mit guter Beschriftung langes Suchen. Denn eine gute Zugänglichkeit der einzelnen Gegenstände ist vor allem in der Anfangsphase wichtig, wenn Sie sich vielleicht doch noch nicht ganz sicher sind, was eingelagert werden soll und was vielleicht doch noch in die neue Wohnung muss.

Nun können Sie beginnen mit der Wahl eines Lagerraums. Holen Sie sich möglichst viele Angebote ein und achten darauf das all Ihre Wünsche in den Leistungen enthalten sind. Zu empfehlen sind Videoüberwachung der Räumlichkeiten, dass kein unkontrollierter Zutritt fremder Personen möglich ist, aber auch, dass Sie jeder Zeit auf Ihre eigenen Möbel zugreifen können. Wenn Sie häufig auf Ihr Eigentum zugreifen möchten, ist eine Lagerfirma in der Nähe zu empfehlen. Auch eine Versicherung Ihrer Einrichtungsgegenstände ist zu empfehlen, da immer etwas schief gehen kann.   Verzichten Sie möglichst auf Lagern in alten Kellern oder ähnlichem. Es geht hier schließlich auch um die Erhaltung des Werts, den Sie einlagern. Denn etwas einzulagern um es nach einem Jahr doch weg zuschmeißen macht wenig Sinn und ist reine Geldverschwendung. Professionelle Anbieter bieten stattdessen beispielsweise gleichbleibendes Raumklima in beheizten Räumen, um Ungeziefer und Schimmel fernzuhalten.

Klicke zum Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

weitere interessante Artikel

Transport

Es gibt verschiedene Möglichkeiten wie ein Umzug von statten geht. Man kann Freunde und Familie einbinden und alles selbst transportieren. Es gibt auch die...

Logistik

Einen Umzug zu planen, braucht viel Zeit, Sollten Sie diese Zeit nicht haben aus beruflichen oder Privaten Gründen, besteht die Möglichkeit diese Arbeit an...

Umzug

Neque porro quisquam est, qui dolorem ipsum quia dolor sit amet, consectetur, adipisci velit, sed quia non numquam eius modi tempora incidunt.

Umzug

Neque porro quisquam est, qui dolorem ipsum quia dolor sit amet, consectetur, adipisci velit, sed quia non numquam eius modi tempora incidunt.