Connect with us

Hi, was suchst du?

Umzug

So überleben eure Möbel den Umzug

Beim Umzug transportiert man seine wertvollen Sachen, um den Komfort, die Gemütlichkeit und den Charme Ihres alten Heimes an Ihrem neuen Ort problemlos wieder zu erleben. Für diesen Zweck muss man alle privaten Möbel, Geräte, Geschirr und allerlei Gegenstände, sorgfältig vorbereiten und für den Umzugstag einpacken. Das wichtigste dabei ist es, die Gegenstände und Möbel beim Umzug nicht zu beschädigen.

Beim Transport der Möbel kommt es darauf an, dass sie sicher verpackt und gut gesichert sind. Experten raten, die wertvollen Möbel am besten in Kartons, mindestens aber in Decken oder Noppenfolie zu hüllen. An den spitzen Kanten sollten spezielle Schutzkappen angebracht werden. Bei empfindlichen Teilen empfehlen sich zusätzlich stabile Transportleisten unter den Möbeln, die die ganze Sache noch sicherer machen.

Da das Umziehen eine mühsame und zeitaufwändige Aufgabe ist, können Sie Ihre Möbel mit Hilfe unserer Tipps besser gestalten, damit Ihre Möbel den Auf- und Abbau überstehen. Denn ein erfolgreicher Umzug ist es dann erst, wenn alle Möbel und Eigentümer unbeschadet im neuen Heim angekommen sind. Im folgenden erläutern wir Ihnen 3 Ratschläge, die Ihnen beim Umzug hilfreich sind:

  • Die Vorbereitung und der erste Schritt

Die richtige Vorbereitung für einen stressfreien Umzug beginnt schon beim Abbau der Möbel, denn besonders große und schwere Teile können oft schlecht an einem Stück transportiert werden. Sämtliche Schrauben sollten ganz aus den Möbeln herausgedreht sein, um Kratzer zu vermeiden. Sammle die Schrauben und sonstige Kleinteile, die zu dem Möbelstück gehören in einer kleinen Tüte und befestige diese mit Klebeband an dem Möbelstück. Bei komplizierten Teilen, wie beispielsweise einem großen Schrank, kannst du vor dem Abbau die einzelnen Bauteile mit kleinen Aufklebern markieren und stellst so sicher, dass die Möbelstücke wieder ganz einfach aufzubauen sind. Auch Fotos sind hilfreich, falls die Aufbauanleitung nicht mehr vorhanden ist. Das erspart eine Menge Stress. Natürlich können Sie das ganze auch per Video aufnehmen, wobei dies sehr mühsam wäre.

  • Sicher von A nach B

Beim Umzug der Möbel kannst du ein paar kleinen Schutz-Tools verwenden: schütze deine Möbel, und besonders empfindliche Materialien wie Lack und Glas mit Luftpolsterfolie, Karton oder Decken. Spezielle Schutzkappen für die Ecken und Transportleisten für Möbelkanten geben zusätzliche Sicherheit. Klebe Türen und Schubladen mit Malerkrepp zu, das lässt sich später auch wieder rückstandslos entfernen. Im Umzugswagen sollte nichts lose herumrutschen können, sichere deswegen deine Ladung mit Spanngurten und schlichte die Teile so, dass sie sich auch gegenseitig schützen und an Ort und Stelle halten. Beim Ein- und Ausladen sind zusätzlich zu ein paar starken Armen Sackkarren und Rollbretter hilfreich.

  • Der letzte Schritt

Wenn ein Möbelstück beim Aufbau in der neuen doch ein wenig wackelt, weil beispielsweise Schrauben locker oder Bohrlöcher ausgeleiert sind, lassen sich diese leicht mit Holzleim oder einem anderen geeigneten Kleber befestigen und auffüllen. Wenn möglich kannst du auch ein paar zusätzliche Schrauben anbringen. Bauteile wie Rückwände von Schränken, die meist mit dünnen Nägeln befestigt werden, kannst du beim erneuten Aufbau mit speziellen Rückwandschrauben verschrauben, um einen besseren Halt zu erzielen.

Es kann sein, dass dennoch ein Möbelstück nach dem Umzug nicht sicher steht. Dann kann man versuchen, lockere Schrauben mit etwas Holzkleber oder einem anderen geeigneten Kleber zu befestigen. Oder man setzt nach Möglichkeit zusätzliche Schrauben ein. So mancher Schaden lässt sich jedoch nicht vermeiden, kann aber behoben werden. Heikel sind zum Beispiel die Scharniere, die dafür sorgen, dass sich Türen und Klappen an Möbeln reibungslos öffnen und schließen lassen. Sie reißen schnell aus. Hier helfen ein Zwei-Komponenten-Kleber oder ein spezieller dafür vorgesehener Spezial-Kleber. Damit werden die Löcher verfüllt und es kann neu gebohrt werden. Es empfiehlt sich grundsätzlich immer konzentriert zu bleiben damit beim Umzug keine Missgeschicke passieren.

Klicke zum Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

weitere interessante Artikel

Transport

Es gibt verschiedene Möglichkeiten wie ein Umzug von statten geht. Man kann Freunde und Familie einbinden und alles selbst transportieren. Es gibt auch die...

Logistik

Einen Umzug zu planen, braucht viel Zeit, Sollten Sie diese Zeit nicht haben aus beruflichen oder Privaten Gründen, besteht die Möglichkeit diese Arbeit an...

Umzug

Neque porro quisquam est, qui dolorem ipsum quia dolor sit amet, consectetur, adipisci velit, sed quia non numquam eius modi tempora incidunt.

Umzug

Neque porro quisquam est, qui dolorem ipsum quia dolor sit amet, consectetur, adipisci velit, sed quia non numquam eius modi tempora incidunt.